SEI AUF DEM LAUFENDEN! VERFOLGE UNSERE AKTIVITÄTEN UND BESUCHE UNS AUF: http://www.facebook.com/textfeldsuedost

 

Am 8. Juli 2017 von 20.00 - 20.00 wird das Sommerloch wieder ins MuseumsQuartier einziehen. Unweit der >> Literaturpassage – gleich im Klosterhof nebenan – wird ein Festival zu Literatur & Sound veranstaltet. Es werden auch 2017 wieder einen Abend lang zeitgenössische Autoren und Autorinnen ihre Texte lesen, Musiker und Musikerinnen bespielen die Lesungen, ergänzen, begleiten und kontrastieren sie.

 

Sommerloch – das heißt, dass im MuseumsQuartier neue Klänge und neue Texte miteinander in Dialog treten, dass Klangräume aus Literatur und Sound entstehen, dass über Genregrenzen und Sprachräume hinweg gemeinsam gespielt und improvisiert wird. Synästhetische Jamsessions sind es, die live die Produktion von Kunst in eine Öffentlichkeit tragen und das Verhältnis von Räumen, Geschichten und Klängen neu variieren. 

 

>> Zum Programm im Juli 2017

>> Zum Programm im Juli 2016

>> Zum Programm im Juli 2015

>> Zum Programm im Juli 2014

 

Das erste Sommerloch fand 2013  am Donaukanal statt, danach zog es in den Klosterhof im MQ, hier geht´s zum Programm im Juli und August 2013.

 

Organisiert wird es von textfeld südost, in Kooperation mit dem Q21, dem Dschungel Wien und der Edition Atelier.